Logo Nimbus

Abschlussgrillen vor den Ferien: Gute Stimmung auch ohne Instrumente (03.07.19)

Zum Sommerabschluss wird gegrillt.
Dieses mal in Eigenregie und großem Erfolg ...
Der Einladung folgten knapp 50 Personen, Musiker, Schüler der Bläserklasse, Lehrkräfte und unsere lieben Helfer im Hintergrund.
Ein großes Danke an den VGA, der mal wieder alles super organisiert hat!
Das Buffett war mal wieder reichlich gedeckt und es schmeckte allen hervorragend.
Der Austausch untereinander war ein großer Mehrwert, die Schüler der BK wurden gut integriert.
Martina und Peter haben den Grill mit Bravour gemeistert und sich am Ende auch eine Pause verdient.
Grill und Bierzeltgarnituren konnten wir über die FFW besorgen. Wir freuen uns schon auf die Tiroler Gaudi mit euch.
Für de Nachtisch war erstmal kein Platz, aber natürlich folgte dieser noch.
Zum Ausklang des Abends sorgte Torben mit Akkordeon und Vertärker für Tanzmusik. Der eine oder andere schwang sofort das Tanzbein. Ein anderer Teil räumt schon auf. Weiter gefeiert in einer kleinen Gruppe wurde dann noch im Probenraum.
Es war mal wieder ein schöner Abend!

Schützenfest Hannover: 40°C-37 Musiker halten durch! (30.06.19)

An einem der heißesten Tage in 2019 machen wir uns mit 33 Musikern und 4 Helfern zur Getränkeverteilung auf nach Hannover, um zur Mittagszeit am größten Schützenumzug der Welt teilzunehmen. Wir haben ja sonst kein Hobby :)
Verantwortungsvoll wird viel Wasser getrunken vor und während des Ausmarsches. Der eigene Getränkevorrat im Bollerwagen reicht gerade so aus, an den angekündigten offiziellen Wasserstellen gab es nichts mehr. Das darf nicht sein, und die Beschwerde liegt der Stadt vor!
Mit dem Zug um 10.41 Uhr geht es in die Stadt, damit wir uns pünktlich mit der Schützvereinigung Ronnenberg treffen können am Tramplatz.
Natürlich darf zur Einstimmung ein kurzes Aufspielen im Zug nicht fehlen, nicht zu vergessen, dass wir auch liebend gerne in der U-Bahn-Station spielen. Den Zuhörern hat es gefallen.
Am Rathaus angekommen, ist merklich zu erkennen, dass der Umzug in den Schlusszügen ist. Mit der Nummer 106 sind wir einer der letzten 4 Teilnehmer.
Nachteil: Man marschiert in der Mittagshitze.
Vorteil: Die Toiletten sind nicht mehr so voll :)
Nächstes Jahr geht es dann wieder in den 1. Zug, dann trifft es andere.
Wir halten uns gemeinsam im Schatten auf. Jeder versucht sich möglichst ruhig zu verhalten und nicht zu bewegen. Die Cappies helfen gegen einen Sonnenstich.
Alle sind gespannt, ob man überhaupt bei der Hitze musizieren kann. Ich denke, wir haben uns sehr gut geschlagen und alle sind gesund wieder zu Hause angekommen!
Unterwegs ... Bild aus NP_Bildergalerie_010719
mit Musik ... Bild aus NP_Bildergalerie_010719
Kurz vor dem Eintreffen auf dem Schützenplatz ...
... völlig ausser Atem und durstig.
Nach der 1. Runde Wasser :)
spielen wir natürlich
noch ein Paar Stücke.
Geburtstagskinder werden geehrt!
Die Hitze sorgt dann aber doch für keine Endlosveranstaltung.
Auch so kann Jugendintegration im Verein aussehen.... unser Dirigent und die Jugendsprecherin haben hier alles im Griff.

Letzte Musikprobe vor den Ferien: Trotz 40°C sind 23 Musiker anwesend (26.06.19)

Probe mal anders...
...wir sitzen im Kreis...
... aus der Sicht des Tenorsaxen-Registers...
... und dann noch Spielen ohne Noten :/?

Freischießen Eldagsen: 2 Tage mit viel Sonne und guter Partystimmung (21.+23.06.19)

Nach der Eröffnung am Ratskeller geht's zum Party-Freitag ins Zelt. Viele bekannte Gesichter sind zu sehen ...
... der Musikverein Bennigsen e.V. fällt nicht das erste Mal mit gutem Partybeitrag auf. Wir sind gern gesehener Gast in Eldagsen. Mitgliederwerbung mal anders ;)
Am Sonntag begleiten wir im Vorzug unsere Schützen, um Jugendkönig/in sowie die besten Schützen abzuholen.
Kurze Pausen werden musikalisch umrahmt und dienen natürlich auch zum Verschnaufen.
Heute wird zum ersten Mal die Kombination aus Quint, kleiner Trommel, großer Trommel und Becken getestet.
Es war eine Super-Leistung unserer Schlagzeugtruppe. Wir haben sehr viele Kalorien verbrannt. Weiter so :)
Hier kommt der Musikverein Bennigsen e.V.
...ein sehr freundlicher Haufen...
... auch von außen.
Da macht man gerne mit!!!
Nach fast "4 Stunden" Arbeit haben wir uns nun eine Pause verdient.
Gegen die Sonne, bergauf mit Musik und mit kleinen Schritten zu den sehr gut einstudierten Schlagzeugkadenzen.
Zur Getränkeeinnahme angetreten. Ein tolles Wochenende geht zu Ende! Bis zum nächsten Jahr.

Jubiläums-Dorfgemeinschaftsfest Bakede: Bei Sonnenschein und guter Besetzung (09.06.19)

Wieder sind wir bei Sonnenschein in Bakede mit dabei. Vereine werden reingespielt, die neu einstudierte Formation zum Abmarsch wird direkt als "Toll, hier herrscht noch Disziplin." wahrgenommen.
Durchs Dorf und die Wiesen führt der Umzug, mit fast 30 Musikern sind wir sehr gut vertreten, so macht das Spaß. Verfolgen Sie uns praktisch auch "Live" über Facebook!
3 oder auch 4 Stücke auf dem Zelt...
... die Zuschauer machen mit ...
...unsere Damen-Sax-Riege zeigt sich mal wieder als komplettes Sextett.

Schützenfest Wunstorf: Begleitung der Südstadtkompanie (18.+19.05.19)

Unsere Marschsaison beginnt: Am Samstag begleiten wir die Südstadtkompanie in Wunstorf beim großen Festumzug zur Stadtkirche und danach zum Festplatz. Am Sonntag direkt nach dem gemeinsamen Frühstück geht es noch einmal mit viel Musik zum Ummarsch. Das Trocken-Training in den letzten Wochen macht sich bemerkbar. Auch, wenn das eine oder andere noch nicht ganz geklärt ist, bumbum...bumbum...bumbumbum. Rest ist immer nach Ansage. Aber, was ist, wenn es keine Ansage gibt? :)
Aufstellung zum Frühstück. Sonntags wird auch Fehlverhalten gemaßregelt.
Liebe Kati, blaue Socken sind nicht schwarz. Prost ;)

Saisonstart: Wir starten in die Saison! Wir haben uns gut vorbereitet! (15.05.19)

Ehrgeizige Musiker, die sich auf die Saison vorbereiten.
Die Marschsaison startet nun.
Am 15.05.19 haben wir dann nochmal Marschformationen einstudiert!

Vereinswandertag: Gemeinschaft fördern und Geselligkeit leben (27.04.19)

Bei Sonnenschein starten wir zur Wanderung von Bennigsen nach Lüdersen.
Mit bestem Blick über Bennigsen entsteht schon das erste Gruppenbild.
Wir marschieren Richtung Holtensen ...
... wir rasten ab und an an der Wegstrecke.
Das Wetter hält noch und das Flötenregister ist vollständig dabei.
Vom kleinen Paradies in der Sonne ...
... 15 Minuten später regnet es in Strömen, leider sind es noch 10 Minuten zum Gasthaus Alexandros :(
Nass und fröhlich entern wir das Gasthaus...
... eine kleine Begrüßungsrunde...
... und los geht's mit dem tollen Essen.
Unser VGA hat wieder tolle Arbeit geleistet!

BläserKlasse 2018/19: Riesen Freude über Vereinsshirt (26.04.19)

Nach einem guten halben Jahr im Register- und Orchesterunterricht ist die BläserKlasse musikalisch nun schon im Zusammenspiel geübt. Der Vorstand hat beschlossen, auch die jüngsten Musiker mit Vereinsshirts auszustatten. Die Freude ist groß!
Tenorhornregister ...
... die Trompeten ...
die Querflöten ...
... die Klarinetten. Macht weiter so :)

Ständchen zum 50. und 60.: Kleinere Platzkonzerte in der Vorsaison (04.+11.05.19)

Zum 50. führt es uns in den Raum Hildesheim ...
... das kleine Konzert wird von der Tochter des Geburtstagskindes an der Trompete begleitet.
Das 2. Open-Air-Ständchen folgt zum 60. eine Woche später am Abend. Eine kleine Runde Getränke als Dankeschön ist Standard. Allen Geburtstagskindern die besten Wünsche!

Jugendleiter im Landtag: Jugend engagiert sich auf politischer Ebene (29.01.19)

Uwe Keunecke legt viel Wert auf Jugendarbeit.
Gemeinsam sind Jasmin und Luise mit Uwe in den Landtag zu einer Jugendveranstaltung gefahren.
Der Austausch zum ehrenamtlichen Engagement in Vereinen trägt Früchte.

Ständchen zum 60.: Erstes Gastspiel in 2019 (12.01.19)

Die besten Wünsche für einen Party-Musiker.
Es war eine schöne Party bis in die Nacht. Mit der musikalischen Einlage haben wir natürlich begonnen. Nach dem Motto: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen!
Natürlich darf auch eine kleine Spaßeinlage nicht fehlen. Der Hüftschwung klappt auch noch mit 60!

Jahreshauptversammlung: Alle Jahre wieder, diesmal mit Vorstellung der BK (11.01.19)

Nach nur 3 Monaten stellt sich die BläserKlasse den Großen vor. Etwas Aufregung gehört einfach dazu.
Mit viel Applaus von den Großen, aber auch Ihren Eltern haben sie den 1. Auftritt toll gemeinsam gemeistert.
Die JHV war gut besucht. Hier haben alle spannend dem Jahresbericht 2018 gelauscht. Ein Jahr mit 50 Jahren Vereinsgeschichte und vielen tollen Aktionen, wie Tanz in den Mai, Tirol, Tiroler Abend und Start der BK.
Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft als Musikant wurden an Michael Prelle ausgesprochen. Begonnen im FFW Musikzug hat er auch viel Erfahrung in anderen musiktreibenden Vereinen gesammelt, war dabei aber immer in Bennigsen voll dabei und ist heute im Musikverein zu finden. Von Tenor- über Bariton-Sax bis nun zur Posaune ist er immer noch am Erlernen von Musik begeistert.
Für die BK hat er als gelernter Tischler noch Fussbänke gezimmert, damit die Jungen einen rechten Winkel beim Spielen erhalten.
Das ist Gemeinschaft. Der Vorstand aus 2018 wurde wiedergewählt.